Oktober, 10

Das neue Buch vom Haas ist blöd. Wieder und wieder schweife ich ab, lese kurz Nachrichten auf dem iPhone, gähne und zähle die wild herumliegenden Kleidungsstücke auf dem weißen Bord. Ich komme in die Geschichte seines verliebten Halbindianers nicht richtig hinein, und die typographischen Spielereien amüsieren mich nicht.

Unkonzentriert greife ich auf dem Nachtisch nach dem neuen Krausser. Die Kritiken waren unterirdisch, auch mir haben die drei, vier Seiten nicht gefallen, die ich gelesen habe, aber vielleicht gewinnt das Buch ja auf die Dauer. Oder ich lese den neuen Juli Zeh. Das habe ich zum Geburtstag geschenkt bekommen. Ich kann Juli Zeh aber an sich spätestens seit Spieltrieb nicht ausstehen.

"Das macht alles keinen Spaß.", nörgele ich ein bisschen den J. an, als der mit de Zahnbürste im Mund ins Schlafzimmer kommt. "Dann lies doch ...", sagt er.

(Sagt er natürlich nicht. Sagen Sie etwas. Was kann ich lesen?)

julian_kay - 12. Okt. 2012, 6:48 Uhr

Vielleicht den neuen von Stephan Thome?

Ansonsten empfehle ich in einer solchen Situation Murakami, auch wenn er gestern leer ausgegangen ist...
Modeste - 14. Okt. 2012, 18:31 Uhr

Den Murakami, in der Tag. Ich liebe alle, aber die "Wilde Schafsjagd", die liebe ich am meisten.
Helga B. - 12. Okt. 2012, 9:44 Uhr

Den neuen Suter? Mir hat er wieder gefallen (den Koch fand ich ja unterirdisch) - auch wenn die Kritiken glaub ich nicht ganz so toll sind.
Modeste - 14. Okt. 2012, 18:31 Uhr

Das werde ich versuchen, klingt zumindest interessant.
lijbosz.nek - 12. Okt. 2012, 10:58 Uhr

"Traurige Therapeuten" von Ingomar von Kieseritzky war kurzweilig und intelligent. Aber vielleicht haben Sie auch grad keine Lust auf Weltflucht und grantelnde Menschen...
Modeste - 14. Okt. 2012, 18:32 Uhr

Oje, und das im dunklen Herbst. Ich muss mal sehen, spontan wäre mir etwas Leichtes, Fluffiges lieber.
montez - 12. Okt. 2012, 11:10 Uhr

Endlich mal jemand, der Haas blöd findet.

Marion Brasch: Ab jetzt ist Ruhe, gefällt hier im Umkreis, habe ich zum Geburtstag bekommen und noch nicht selbst gelesen.

Alles von Meir Shalev. Sehr vergnüglich.

Oder noch ein alter Hut, aber schön neu aufgelegt (zur Feier der Buchmesse?):
The Bone People / Unter dem Tagmond, Keri Hulme

Die Besprechungen von Landgericht von Ursula Krechel fand ich auch interessant.

Oder Jeder stirbt für sich allein, Hans Fallada?

Und ja, Suter geht fast immer. Finde ich.
Modeste - 14. Okt. 2012, 18:32 Uhr

Brasch vielleicht, das hörte sich nicht übel an. Ich war zwar an sich durch mit den Familiengeschichten, aber einen noch ... vielleicht.
indirekte Rede - 12. Okt. 2012, 12:12 Uhr

immer wieder Haruki Murakami..
aber auch Hans Fallada is lesenwert..
Modeste - 14. Okt. 2012, 18:32 Uhr

Bekannt, beide.
dsabine - 12. Okt. 2012, 12:38 Uhr

- Anne Enright
- Lloyd Jones (und nicht nur weil NZ grade Gast der Buchmesse ist) zuerst Mr.Pip, dann Die Frau im Blauen Mantel
- Nicole Krauss
- Damon Galgut , In fremden Räumen
- Jennifer Egan
- Siri Hustved
Modeste - 14. Okt. 2012, 18:33 Uhr

Anne Enright und Jennifer Egan kenne ich nicht. Worum geht es da?
gingerbox - 12. Okt. 2012, 13:10 Uhr

Doderer, Die Strudlhofstiege
Modeste - 14. Okt. 2012, 18:34 Uhr

Kenne und liebe ich. Doderer überhaupt.
mark793 - 12. Okt. 2012, 13:40 Uhr

"Spieltrieb" von Juli Zeh habe ich auch ziemlich gehasst. Aber "Corpus Delicti" werde ich nicht müde zu preisen (gibts noch was neueres?).
Modeste - 14. Okt. 2012, 18:34 Uhr

Dann werde ich das mal versuchen.
arboretum - 12. Okt. 2012, 19:23 Uhr

Richard Yates: Zeiten des Aufruhrs sowie Ruhestörung, beides las ich mit Begeisterung.

Oder wie wäre es mit Der Bastard von Istanbul* von Elif Shafak? Tolle Frau, übrigens, ich aß vor fünf Jahren 'mal in Istanbul mit ihr zu Mittag. Eine Homepage hat sie selbstverständlich auch, falls Sie nach anderen Werken von ihr schauen möchten.

In Zeiten des abnehmenden Lichts von Eugen Ruge fand ich interessant, auch wenn man eigentlich keinen der Charaktere mögen kann, allenfalls hat man mit dem ein oder anderen Mitleid.

* da kenne ich allerdings nur das englische Original, nicht die deutsche Übersetzung.
Modeste - 14. Okt. 2012, 18:34 Uhr

Eugen Ruge hatte ich kürzlich mal in der Hand, aber ich weiß nicht. Etwas Leichtes, Weltflüchtiges wäre schön.
arboretum - 15. Okt. 2012, 17:09 Uhr

Wie wäre es mit Der Wolkenatlas* von David Mitchell?

Der gleichnamige Film kommt demnächst in die Kinos, hier ist der englische Trailer.

* Vorsicht, der verlinkte Wikipedia-Eintrag enthält Spoiler
Sannie - 12. Okt. 2012, 19:51 Uhr

Die letzten Bücher, die mir gefallen haben, waren:

Kathrin Gerlof, Teuermanns Schweigen
http://www.amazon.de/Teuermanns-Schweigen-Roman-Kathrin-Gerlof/dp/3746627478
Hervé Le Tellier, Kein Wort mehr über die Liebe
http://www.amazon.de/Kein-Wort-mehr-über-Liebe/dp/3423248637
Sándor Márai, Die Glut
http://www.amazon.de/Die-Glut-Roman-S%C3%A1ndor-M%C3%A1rai/dp/3492233139
swina - 12. Okt. 2012, 22:33 Uhr

kein wort mehr über liebe -

war die enttäuschung des urlaubs -
ein artig konstruiertes buch über dröge (pariser) berlin-mitte-menschen.

empfehle:
o.bukowski, der heiler

und eventuell
w.genazino, eine frau, eine wohnung, ein roman.
Modeste - 14. Okt. 2012, 18:35 Uhr

Kathrin Gerlof hört sich ganz gut an, da lese ich mal rein.

Trackback URL:
http://modeste.twoday.net/stories/oktober-10/modTrackback





Benutzer-Status

Du bist nicht angemeldet.

Neuzugänge

Umzug
So ganz zum Schluss noch einmal in der alten Wohnung auf den Dielen sitzen....
[Modeste - 6. Apr., 15:40 Uhr]
wieder einmal
ein fall von größter übereinstimmung...
[erphschwester - 2. Apr., 14:33 Uhr]
Leute an Nachbartischen...
Leute an Nachbartischen hatten das erste Gericht von...
[Modeste - 1. Apr., 22:44 Uhr]
Allen Gewalten zum Trotz...
Andere Leute wären essen gegangen. Oder hätten im Ofen eine Lammkeule...
[Modeste - 1. Apr., 22:41 Uhr]
Über diesen Tip...
Über diesen Tip freue ich mich sehr. Als Weggezogene...
[montez - 1. Apr., 16:42 Uhr]
Osmans Töchter
Die Berliner Türken gehören zu Westberlin wie das Strandbad Wannsee...
[Modeste - 30. Mrz., 17:16 Uhr]
Ich wäre an sich...
Ich wäre an sich nicht uninteressiert, nehme aber...
[Modeste - 30. Mrz., 15:25 Uhr]
Mein Lieblingskuchenteller....
Mein Lieblingskuchenteller. Nicht sehr schön,...
[Modeste - 30. Mrz., 15:18 Uhr]

Komplimente und Geschenke

Last year's Modeste

Über Bücher

Suche

 

Status

Online seit 3625 Tagen

Letzte Aktualisierung:
6. Apr. 2013, 15:40 Uhr

kostenloser Counter

Bewegte Bilder
Essais
Familienalbum
Kleine Freuden
Liebe Freunde
Nora
Schnipsel
Tagebuchbloggen
Über Bücher
Über Essen
Über Liebe
Über Maschinen
Über Nichts
Über öffentliche Angelegenheiten
Über Träume
Über Übergewicht
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren