Weg, aber

In die Türkei wollen wir nicht, beschließen der J. und ich und starren schockiert auf die Bilder riesengroßer Hotels mit 4 Buffets, 12 Wasserrutschen, 20 Tennisplätzen und 600 Zimmern, die man im Internet sehen kann: Es sieht scheußlich aus. Und laut. Und nach schrecklichen Leuten. Da will ich nicht hin.

"Eilat!", schlage ich vor, aber der J. will mit dem F. in kein Land fliegen, das möglicherweise morgen dem Iran den Krieg erklärt, denn dieser ist sehr, sehr gefährlich, und vielleicht haben die ja doch schon die Bombe, von der alle sprechen, und wir sehen alt aus. Beziehungsweise tot. "Ach, was!", beschwichtige ich den J., aber der bleibt fest. Israel scheide aus. Moslemische Länder, in denen gerade Massen von Leuten auf die Straße gehen, weil sie nicht kapieren, dass der liebe Gott sich nicht für Blasphemie interessiert, suchen wir gleichfalls nicht auf. Außerdem nerven mich Leute, die mir laut und aufdringlich Dinge verkaufen wollen, die ich nicht will.

Asien wäre gut, aber leider haben wir nur eine Woche. In dieser Woche dann zwei Tage komplett im Flugzeug zu sitzen, ist eigentlich blöd. Für vier Tage Ko Chang oder so lohnt sich das nicht. Außerdem passt der F. nicht mehr ins Flugzeugbettchen, und Lust, lange stillzusitzen hat er vermutlich auch nicht. Der F. ist sehr, sehr brav, aber alles hat seine Grenzen.

Kurzzeitig schauen wir uns Bilder von Sansibar an. Sansibar hört sich gut an und sieht auch gut aus. Vielleicht ein bißchen langweilig, aber nicht zu öde für eine Woche. Dann aber lese ich irgendwo, wie weit Sansibar weg ist, und klicke Sanisbar weg. Das also auch nicht. Also Afrika überhaupt. Entweder zu islamisch oder mit allzu langem Flug verbunden. Außerdem habe ich spießigerweise ein bißchen Angst, der F. könnte krank werden, und der lokale Medizinmann ihn nicht wirksam behandeln. Ich glaube nämlich nicht an traditionelle Medizin.

Am Ende schaue ich mir Bilder von La Gomera oder Gran Canaria an und fühle mich irgendwie langweilig und alt. "Was machen eigentlich die anderen Leute?", frage ich den J., der gleichfalls mutlos die Schultern zuckt. Wir sind doch nicht die einzigen Leute, die Ende Oktober eine Woche wegfahren wollen, bekräftigen wir uns gegenseitig, dass es da irgendetwas geben muss, was schön sein soll, warm, am Meer, nicht einsam, aber auch nicht voller unangenehmer, hässlicher Leute, und nicht weiter als vier Stunden weg. Gutes Essen wär auch nicht zu verachten.

kid37 - 20. Sep. 2012, 22:58 Uhr

Sansibar? Ist das nicht irgendwo auf Sylt? Ich kenne einen Teil des Problems, Ende Oktober, eine Woche, finde da mal was. Mir hat man jetzt eine Thermalbadreise empfohlen. Anreise per Bus mit fidelen Rentnern, viele Pinkelpausen inklusive. Klingt eigentlich ganz gut.
Modeste - 23. Sep. 2012, 21:33 Uhr

Ich war vor Jahren einmal in Karlsbad, da war es ganz schön. Busse sind zum Glück nicht vorgekommen, Rentner indes in hellen Scharen.
franz.brandtwein - 21. Sep. 2012, 5:46 Uhr

Suedengland! Ich wuerde nach Suedengland fahren - irgendwie nach Dorset oder Devon ... Grandioses Wetter even in October, nette, knotige Leute, eine aufregende Ueberfahrt ueber den Aermelkanal und alle Vorteile die UK halt sonst noch so hat.
Modeste - 23. Sep. 2012, 21:34 Uhr

Schön, aber zu kalt. Ich möchte Wärme, Sonne, Illusionen.
mouchi - 21. Sep. 2012, 9:23 Uhr

Ich empfehle Andalusien, Conil de la Frontera ist ein sehr netter Ort mit "sanftem" Tourismus ohne schreckliche Hotelbauten. Es gibt dort auch einige nette Ferienwohnungen, vielleicht nicht so schlecht mit Kind.
Modeste - 23. Sep. 2012, 21:35 Uhr

Ferienwohnungen sind ja so eine Sache. Mit Freunden mehrfach schon sehr, sehr nett, aber ansonsten hasse ich es, wenn ich selbst für Ordnung sorgen und den Kühlschrank füllen muss.
ada vanwegen - 21. Sep. 2012, 11:29 Uhr

Wir wollen Weihnachten wegfahren. Das erste Mal mit meiner fünfjährigen in den Süden...
Vorher waren wir mehr hier im Land - Brandenburg, Ostsee oder einmal im Ausland, in Schottland.

Aber ich stehe vor genau dem gleichen Problem. Ich möchte recht preiswert verreisen, aber eben nicht in diese riesigen Ferienbauten. Außerdem habe ich keine Lust vielleicht den arabischen Winter live mitzuerleben...Und bei Thailand etc. bekomme ich irgendwie nicht diese Tsunamibilder von 2004 aus meinem Kopf (diese Medienbeeinflussbarkeit!). Ich sehen mich immer mit meiner Tochter am Arm an einem Baum geklammert, während meine Kraft schwindet. Völlig unbegründet, aber diese Phantasien sind da.
Somit weiß ich nicht so recht.

Vielleicht doch einfach nach Schottland fahren und dort etwas einsamer als in Deutschland frieren?
Modeste - 23. Sep. 2012, 21:36 Uhr

Oh, nichts für mich. Das wäre mir zu kalt. Wir waren ja mit dem F. im Sommer in den USA, jetzt soll es Mittelmeer sein, da alles andere zu weit weg.

Weihnachten würde ich Thailand sehr empfehlen. Ich mag ja den Norden, Chiang Mai, und kann das U Chiang Mai sehr empfehlen. Wir waren letztes Jahr zuletzt da, es war sehr, sehr schön.
ada vanwegen - 24. Sep. 2012, 14:54 Uhr

Thailand hört sich sehr gut an, aber ich bin natürlich ebenso phantasievoll wie der J., was all die Gefahren angeht. Siehe meine kleine Tsunami-Phantasie oben...Aber ich denke ernsthaft drüber nach. Ich wäge noch immer zwischen Bürgerkriegs-Straßen-Schießerei-Phantasie im arabischen Winter und Tsunami-Phantasie ab.

Wo ist es denn in Thailand besonders schön (wenn Sie all Ihre Bedenken als kontemplative, intellektuelle, misanthropische Mutter mit einbeziehen)?
Modeste - 24. Sep. 2012, 22:27 Uhr

Wie gesagt, ich mag den Norden. Da ist es weniger touristisch als im Süden, aber die Infrastruktur ist trotzdem sehr gut. Chiang Mai als Basis kann ich empfehlen. Im U Chiang Mai haben wir uns zumindest wohlgefühlt: http://www.uhotelsresorts.com/uchiangmai/default-en.html.

Was die Inseln angeht, so war für uns Koh Tao sehr okay. Wir waren im Sensi Paradise, sehr einfach, aber charmant. http://www.sensiparadise.com/
ada vanwegen - 25. Sep. 2012, 20:38 Uhr

Vielen Dank für die Tipps! Die Empfehlungen und Links sind gleich in meiner Liste mit aufgenommen!
dsabine - 21. Sep. 2012, 11:45 Uhr

Sizilien, irgendwo, aber am besten im NW, Scopello, Erice, Trapani oder Cefalu, aber nicht umbedingt Taormina, alles voller cruise ships.
Modeste - 23. Sep. 2012, 21:37 Uhr

Das sieht gut aus, da wollte ich schon lange einmal hin.
la-mamma - 21. Sep. 2012, 13:47 Uhr

mein favorit - gerade auch mit kleinstkind - wäre ja portugal. leider konnte ich mich innerfamiliär da heuer nicht durchsetzen;.)
jedenfalls ist die küche schon einmal ganz ausgezeichnet. und sie haben die wahl zwischen sehr einsam (dem kind ist eh egal, ob der atlantik saukalt ist oder nicht) und ein wenig weniger im süden ...
Modeste - 23. Sep. 2012, 21:38 Uhr

Da waren wir vor zwei Jahren und sind quer durchs Land gefahren. Es war schön, aber ein wenig regnerisch.
wortschnittchen - 21. Sep. 2012, 14:36 Uhr

Ich habe in diesem Jahr sehr gute Erfahrungen mit Sardinien (Nordosten - Costa Smeralda - und Nordwesten) gesammelt und finde auch Kreta oder Zypern in der Nebensaison sehr erholsam. Auf Korfu regnet es Ende Oktober leider ziemlich oft, ist auch sehr schön.
arboretum - 21. Sep. 2012, 19:37 Uhr

Kreta fiel mir auch ein, da war ich vor vielen Jahren einmal im Oktober und es war noch pottwarm, auch das Meer.

Gibt es denn für die Türkei nur Angebote von Riesenhotels mit monströsen Buffets? Neeka berichtete in ihrem Blog immer sehr begeistert von Türkeiurlauben mit Kind, z.B. dort (bisschen scrollen).
mark793 - 22. Sep. 2012, 21:47 Uhr

Wir waren anno 2009 Anfang Oktober eine Woche auf Korfu. War ziemlich super, aber ich würde nicht drauf wetten, dass es Ende Oktober noch genau so gut ist. Etliche Hotels machen bereits Mitte Oktober dicht, auf Kreta hat man da wahrscheinlich noch mehr Auswahl.
Modeste - 23. Sep. 2012, 21:43 Uhr

Ah, Kreta. Wir waren vor ein paar Jahren mal in Elounda, haben eine Woche geschwiegen und gelesen. Es war ganz gut, aber definitiv kein Hotel für Säuglinge.
Don Alphonso - 21. Sep. 2012, 20:09 Uhr

Also, hier in Oberitalien ist es immer noch bacherlwarm, und eine hiesige Freundin ist gerade aus Süditalien zurück und meint, das wäre gerade heiss geworden - selbst für italienische Vorstellungen. Siziliens Südküste ist ja schon auf der Höhe von Afrika, und der Flug dauert nur zwei Stunden.

In meiner Drittheimat Mantua ist es im Oktober auch meistens noch stabil warm, aber das ist wohl nichts für Kinder.
auffahrtsallee - 22. Sep. 2012, 22:31 Uhr

Kapstadt. Das Fritz Hotel. Der Schweizer Eigentümer Arthur hat füher mal das Kaufleuten in Zürich gemanagt und hat deshalb Ahnung. Und eine Perle in Kapstadt geschaffen, Er sagt zurecht: Von August bis Oktober ist das hier unschlagbar. Die Models kommen erst November für die Ottokatalogshootings....
Ja, langer Flug. Aber keine Zeitverschiebung. Und rechts abgebogen gehts in die Weingebiete und das ist toll da. Richtig toll.
Modeste - 23. Sep. 2012, 21:44 Uhr

Kapstadt ist mir zu weit weg. Vielleicht nächstes Jahr, da habe ich mal wieder mehr Urlaub. Und Mantua ist dann bestimmt auch mal drin. Für ein langes Wochenende oder so.
glamourdick - 22. Sep. 2012, 10:38 Uhr

cabo verde

via lissabon. villeicht nicht gerade die insel sal (eher karg), aber eine der grüneren.
Modeste - 23. Sep. 2012, 21:45 Uhr

Das sieht gut aus. Da war ich noch nie, das könnte vielleicht etwas sein.
diefrogg - 22. Sep. 2012, 11:08 Uhr

Die Südtürkei ist besser als ihr Ruf. Antalya hat eine malerische Altstadt und ein paar kleine Pensionen, die gewiss auch kinderfreundlich sind. Unsere hiess Candles House / candiller pensyion und liegt mitten in der Altstadt. Achtung vor der Katze des Hauses: Sie ist klein, aber verdammt wehrhaft.

Neben dem Hafen gibts dann auch einen kleinen Strand, das Wasser sauber, zu dieser Jahreszeit bestimmt nicht überlaufen.

Hotelkästen sieht man die ganzen Tage nur als Kulisse, aber nur, wenn man zum archäologischen Museum hinausfährt.
Modeste - 23. Sep. 2012, 21:45 Uhr

Ich habe ein bißchen gesucht und bin hier tatsächlich fündig geworden. Hotel sieht gut aus, und mein Gott: Ist es scheußlich, geht es wenigstens schnell.
Casino - 22. Sep. 2012, 12:51 Uhr

ich würde norditalien empfehlen, dort gibt es im oktober etliche castagnate, es gibt frische steinpilze und etliche herbstgelage, wenn sie oberhalb der küste bleiben. das wetter ist nicht mehr heiss, aber noch relativ angenehm, man darf sich bloss von den ausgeführten pelzen nicht irritieren lassen. meer gibt es dort ja auch, die ligurische küste ist allerdings etwas bergig (na gut: hügelig) und hat eher steinige strände, in camogli gab es zu meiner zeit allerdings die allerbeste foccaccia der welt, bei rivello oder so, aber das ist lange her. für lange strandspaziergänge mit kinderwagen wäre alles südlich des appenins sicher entspannender.

ich selber würde ja irgendwann gern mal auf die eroica in der toscana fahren, auch ohne vintage-rad sicher ein großes vergnügen, vielleicht in 2,3 jahren, wenn die söhne auch spass daran haben. oder nee, doch lieber die maremma? hach, schwere entscheidung.
Modeste - 23. Sep. 2012, 21:47 Uhr

Toscana vielleicht wieder nächstes Jahr. Oder dann noch einmal ganz weit weg. Ostasien vielleicht. Oder dann wirklich Sansibar. Es hängt vom F. ab.
montez - 22. Sep. 2012, 13:02 Uhr

Ich winke gerade aus Ischia: Sandstrand, Thermen (draussen), Neapel nebenan mit allem Sehenswerten, wunderbares Wetter, Meer dann im Oktober um die 20°C und italienisches Essen mit viel Fisch und Meeresfrüchten. Sie bauen ausserdem einen prima Wein an hier. Ich könnte auch ein Hotel empfehlen. Molto bene.
Modeste - 23. Sep. 2012, 21:48 Uhr

Oh schön. Leider Ende Oktober wahrscheinlich nicht mehr warm genug. Ich will mit F. baden gehen, am liebsten im Meer.
kumullus - 22. Sep. 2012, 14:55 Uhr

Nehmt La Palma. Ist die westlichste der Kanaren, oben kühl und manchmal schwappen die Wolken über das Gebirge wie Schlagsahne. Im Westen warm, schwarzer Sand, Vulkane in der Nähe. Die grüne Insel der Kanaren, Drachenbäume und Aloe vom Straßenrand.
Modeste - 23. Sep. 2012, 21:48 Uhr

War ernsthaft in der Diskussion, aber am Ende dann doch Ägäis.
HollyGolightly - 25. Sep. 2012, 23:09 Uhr

Ich würde Sizilien oder Sardinien empfehlen. Je nachdem, ob man auch "alte Steine" besichtigen will (dann ersteres) oder "nur" baden + Natur.
("Fahren wir wieder alte Steine anschauen?" fragt mein S. immer. ;-))
Die Amalfitana ist auch wunderbar. Aber bloß nicht nach Ischia. Da muß man schon arg langweilig und alt sein.
Modeste - 4. Okt. 2012, 22:32 Uhr

Sizilien, da fahren wir vielleicht nächstes Jahr hin.
Zorra - 26. Sep. 2012, 15:30 Uhr

Ende Oktober ist in Andalusien, Sizilien und Portugal keine Badesaison mehr sondern eher Regenzeit. Wenn es warm zum Baden sein soll, bleibt wohl nur Kanaren oder Cap Verde. Ich war ja letztes Jahr Ende Oktober in Agadir, da war es mir schon zu kalt zum Baden, aber ich bin temperaturmässig ja auch anders eingestellt. ;-)
HollyGolightly - 4. Okt. 2012, 13:21 Uhr

Es war ja keine Rede von einem Badeurlaub!? Oder jedenfalls habe ich dies nicht so verstanden.
Wenn man wirklich in Urlaub fährt, um schwimmen zu gehen, dann stellt man die Frage doch eher anders, würde ich vermuten.
(Eine "Regenzeit" in diesem Sinne gibt es auf Sizilien nicht, die meisten Niederschläge hatten wir aber immer eher im November, der Oktober ist noch relativ trocken. Wobei ich schon seit 5 Jahren nicht mehr dort lebe. Das hat sich eventuell verschoben.)
Modeste - 4. Okt. 2012, 22:31 Uhr

Baden wollten wir nur vielleicht. Ausgrabungen wären toll, halbwegs urban soll es sein und am Meer gelegen, wenn möglich.

Trackback URL:
http://modeste.twoday.net/stories/weg-aber/modTrackback





Benutzer-Status

Du bist nicht angemeldet.

Neuzugänge

Umzug
So ganz zum Schluss noch einmal in der alten Wohnung auf den Dielen sitzen....
[Modeste - 6. Apr., 15:40 Uhr]
wieder einmal
ein fall von größter übereinstimmung...
[erphschwester - 2. Apr., 14:33 Uhr]
Leute an Nachbartischen...
Leute an Nachbartischen hatten das erste Gericht von...
[Modeste - 1. Apr., 22:44 Uhr]
Allen Gewalten zum Trotz...
Andere Leute wären essen gegangen. Oder hätten im Ofen eine Lammkeule...
[Modeste - 1. Apr., 22:41 Uhr]
Über diesen Tip...
Über diesen Tip freue ich mich sehr. Als Weggezogene...
[montez - 1. Apr., 16:42 Uhr]
Osmans Töchter
Die Berliner Türken gehören zu Westberlin wie das Strandbad Wannsee...
[Modeste - 30. Mär., 17:16 Uhr]
Ich wäre an sich...
Ich wäre an sich nicht uninteressiert, nehme aber...
[Modeste - 30. Mär., 15:25 Uhr]
Mein Lieblingskuchenteller....
Mein Lieblingskuchenteller. Nicht sehr schön,...
[Modeste - 30. Mär., 15:18 Uhr]

Komplimente und Geschenke

Last year's Modeste

Über Bücher

Suche

 

Status

Online seit 3703 Tagen

Letzte Aktualisierung:
6. Apr. 2013, 15:40 Uhr

kostenloser Counter

Bewegte Bilder
Essais
Familienalbum
Kleine Freuden
Liebe Freunde
Nora
Schnipsel
Tagebuchbloggen
Über Bücher
Über Essen
Über Liebe
Über Maschinen
Über Nichts
Über öffentliche Angelegenheiten
Über Träume
Über Übergewicht
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren